JETZT ANRUFEN +90 242 511 99 98 MOBIL +90 530 235 49 49 FINDEN SIE IHRE IMMOBILIE

Der türkische Wohnungsmarkt 2022 mit weiterer Aufwärtstendenz


Der türkische Wohnungsmarkt 2022 mit weiterer Aufwärtstendenz

Das Statistische Bundesamt der Türkei (TUIK) hat die neuesten Zahlen zum Immobilienverkauf 2021 veröffentlicht. 

Es scheint, dass die Hausverkäufe im Vergleich zum letzten Jahr um 0,5 % zurückgegangen sind. Mögliche Gründe dafür sind die Pandemie, die sich negativ auf die Bau- und Immobilienunternehmen auswirkte, und die Währungsschwankungen. 
In der Branche ist man der Meinung, dass der Wohnungsmarkt Ende 2021 einen Abwärtstrend aufweist, 2022 aber wieder ansteigen wird und dass die Bau- und Immobilienbranche weiterhin produzieren wird, um den Bedarf der wachsenden Bevölkerung in der Türkei zu decken. 
Zwischen Januar und Dezember 2021 wurden insgesamt 1.491.856 Häuser verkauft. Istanbul hatte mit 276.223 Häusern den höchsten Anteil, dicht gefolgt von Ankara mit 144.104 Häusern. 

Neuigkeiten & Einsichten

Chat
Ask a question