JETZT ANRUFEN +90 242 511 99 98 MOBIL +90 530 235 49 49 FINDEN SIE IHRE IMMOBILIE

Türkische Zentralbank gibt Anstieg des Immobilienpreisindex bekannt


Türkische Zentralbank gibt Anstieg des Immobilienpreisindex bekannt

Nach den von der türkischen Zentralbank bekannt gegebenen Daten stieg der Wohnungspreisindex (HPI), der berechnet wird, um die um den Qualitätseffekt der Häuser in der Türkei bereinigten Preisänderungen zu überwachen, im Juni 2021 im Vergleich zum Vormonat um 2,7%. 

Der KPI, der im Vergleich zum Vorjahresmonat um 29,2% gestiegen ist, erhöhte sich real um 9,9%. 

Wo war der größte Anstieg zu verzeichnen? 


Der größte Anstieg auf Jahresbasis fand in Izmir statt, gefolgt von Istanbul und Ankara. Einigen Branchenquellen zufolge kann der Hauptgrund für den Anstieg der Hauspreise in Izmir direkt mit dem Erdbeben in Verbindung gebracht werden, da die Nachfrage nach Wohnraum nach dieser Katastrophe hoch war. 

Gerüchte über Wohnungsbaudarlehen 


Gerüchten zufolge plant die Regierung möglicherweise die Wiedereinführung neuer niedriger Zinssätze für Wohnungsbaudarlehen, um die Branche wieder anzukurbeln, wie es in den ersten Tagen der Pandemie der Fall war. Für Bauunternehmen und Bauunternehmer kann dies nur eine gute Nachricht sein, da dadurch der Immobilienverkauf angekurbelt werden kann. Jetzt ist also ein guter Zeitpunkt zum Kauf! 

Neuigkeiten & Einsichten

Chat
Ask a question