Visaregelungen für Ausländer in der Türkei


Ausländer, die in die Türkei reisen, können ihr 90-Tage-Touristenvisum auf neun Monate verlängern. So bleibt ihnen mehr Zeit, die Türkei zu entdecken ohne eine Aufenthaltserlaubnis zu benötigen.

Touristen, die derzeit 90 Tage bleiben dürfen, gelten die gültigen Visabestimmungen. Das Innenministerium hat jedoch die Visaregelungen für Ausländer geändert, damit diese ihre Touristenvisa um weitere sechs Monate verlängern können.

Diejenigen, deren Visum bereits abgelaufen ist, können ihren Aufenthalt in der Türkei gegen eine Gebühr auf neun Monate verlängern.